Unter Behandlungspflege versteht man Leistungen wie z.B.

  • Richten und Verabreichen von Medikamenten
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Injektionen s.c. (z.B. Insulin)
  • Blutzucker messen
  • häusliche Unterstützungspflege nach Krankenhausaufenthalt
  • Wundversorgung

Die Leistungen erfolgen gegen ärztliche Verordnung, ein Pflegegrad ist nicht erforderlich.